Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2013 angezeigt.

Warum nutze ich eigentlich Foursquare?

Sonntag 28.4.2013 - 11:34 Uhr Check-in am Gaisberg.
Sonntag 28.4.2013 - 13:29 Uhr Check-in im Gut Aiderbichl
Sonntag 28.4.2013 - 14:55 Uhr Check-in im Gasthof Kienberg
Sonntag 28.4.2013 - 16:43 Uhr Check-in im Hotel Gmachl in Bergheim

Brav dokumentiere ich über FOURSQUARE mit wie mein sonntäglicher Nachmittag sich gestaltet. Seit 12.1.2011 mache ich diese Check-Ins! Ich lade hin&wieder Bilder hoch, selten schreibe ich Kommentare und noch seltener kommentiere ich die Check-Ins derer, die mit mir auf Foursquare verbunden sind. Manchmal erwische ich mich dabei, die Check-Ins, Mayorships und Punktestände der anderen zu beobachten und/oder mich darüber zu wundern. So mancher Check-in an einer Bushaltestelle oder einem Strassenabschnitt kommt mir dann doch ein wenig übertrieben vor. Aber jedem das seine - vor allem dann, wenn man selbst grad der aktuelle Mayor vom Tauerntunnel ist :-)

Seit längerem wundere ich mich über mich selbst, warum ich eigentlich dieses Foursquare - fast schon w…

Markenschutz für Hotelnamen

„Wasnerin“, „Krallerhof“ oder „Juffing“ sind im Gegensatz zum „Tiroler Adler“ oder dem „Hotel Post“ ausgesprochen eigenständige Hotelnamen. Je bekannter das Hotel mit dem ausgefallenen Namen ist, umso eher wird dieser Name missbräuchlich verwendet. Variante ein ist die sogenannte „Eigennamen-Werbung“. Zu diesem Thema gibt es hier einen ausführlichen Artikel nachzulesen. Heute möchte ich mich an dieser Stelle aber mit der gegenteiligen Thematik beschäftigen. Was ist zu tun, wenn Andere mit meinem Hotelnamen werben? Bzw. ist es überhaupt erlaubt die Marke eines Dritten, im Regelfall die eines Mitbewerbers zum Beispiel bei Google Adwords als Keyword hinterlegen, sodass bei Eingabe dieser Marke als Suchbegriff durch den Internetuser die Anzeigen des Mitbewerbers in den Google Suchergebnissen erscheinen? Die Antwort lautet: JA! Und ich möchte hier gerne auf einen BLOG-Artikel von +Rolf Albrecht aus dem Jahre 2011 verweisen der sich intensiv mit der Thematik auseinandersetzt. Dort vor alle…

Die helle und die dunkle Seite der Macht!

Am 28.3.2013 hatte ich die Ehre gemeinsam mit dem inzwischen als "Facebook-Jäger" bekannten Max Schrems im Oberösterreichischen Presseclub im Linzer UHOF bzw. im OÖkulturquartier an einer Podiumsdiskussion zum Thema Datenschutz teilzunehmen. Max Schrems als der Vertreter der "GUTEN" und Kämpfer für Persönlichkeitsrechte und Datenschutz und ich quasi als der Vertreter des "BÖSEN" - sprich von Facebook, Google und Co.

Die Diskussion wurde sehr rasch zu einer Art Doppelconference wo den ca. 80 anwesenden Teilnehmern einerseits die Werbemöglichkeiten und andererseits die unsichtbare Datensammelwut von Facebook gezeigt wurde. Ein spannender Abend und wenn man sich mit Streetview die Büros der irischen Datenschutzbehörde (www.dataprotection.ie) anschaut, auch recht witzig - noch dazu wo Max und ich im Muppets-Show-Format agiert haben.
Zum Nachhören gibt es das Ganze im TheAngry-Teddy-Blog von Social Media Specialist und Podcaster +Daniel Friesenecker (einem ehe…