Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Video Kampagnensteuerung mittels Google ADWORDS

In den letzen Wochen gab es einige radikale Neuerungen und Veränderungen im Google Adwords-Konto in Bezug auf die Bewerbung von Videos, so dass ich mich fast gezwungen sehe, hier einmal eine grobe Übersicht für mich und meine Leser zusammenzuschreiben. Video Advertising mittels Google Adwords kennt zwei grundlegende Varianten:

A. Neue Anzeige / Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen / Medien & Channels / Video
B. Neue Kampagne / Online-Video

Die Unterscheidung zwischen den beiden Varianten ist relativ einfach - wenn auch am Anfang nicht sofort logisch:
Variante A. ermöglicht eine Bewerbung von Videos auf Youtube und im Google Display-Netzwerk mittels der bereits getroffenen Kampagnen-Einstellungen die auch für Text- und Bildanzeigen gelten. Damit gibt es ein und das selbe Budget, ein und die selbe Zielgruppenauswahl usw. Google entscheidet dann ob an einer Stelle ein Bild, ein Text, ein Banner, ein Mobiler Banner oder eben ein Video ausgeliefert (Impression) werden.
Variante B. ri…

Mobile Advertising mit Google AdMob

Ende 2009 hast sich Google für sagenhafte 750 Millionen US-Dollar das Unternehmen AdMob einverleibt. AdMob war und ist einer der bekanntesten Anbieter für mobile Werbung und passt damit perfekt in Google´s HowToGoMo-Initiative und Stand April 2012 gibt es immer mehr Stellen wo wir mit AdMob konfrontiert werden.

Aber zurück zum Anfang: AdMob hat es sich folgende Aufgaben zum Ziel gemacht zu:
Monetarisieren: Für Personen/Firmen die eine App entwickelt haben wird eine Verbindung zu Werbetreibenden hergestellt. Diese schalten dann in einer App Anzeigen. Der App-Entwickler/Betreiber verdient Geld, wenn Nutzer auf diese Anzeigen klicken.Werben: Das Pendant ist die Werbung in einer App. Primärziel ist hier höhere Downloadraten, höhere Nutzerzahlen und besseres Ranking in den diversen App-Stores.Nach der via Google gekoppelten Anmeldung auf http://de.admob.com/ durchläuft man 4 sehr einfache Schritte zur Bewerbung auf CpC-Basis. Die Einstellungsmöglichkeiten sind Schritt: Tagesbudget (aktuell n…

EASTER EGGS

Fast jede IT-Firma die etwas auf sich hält hat in deren Software sogenannte EASTER EGGS versteckt. Easter Eggs können zum Beispiel geheime Levels in einem Computerspiel sein, Bildschirmelemente die sich zu bewegen beginnen, wenn man eine bestimmte Tastenkombination eingibt oder einfach lustige Ergebnisse von Abfragen usw.

Passend zum heutigen Ostersonntag möchte ich Euch eines meiner liebsten "Ostereier" aus Google Maps zeigen: Dazu öffnet man Google Maps und sucht sich eine Route irgendwo aus China nach Japan oder umgekehrt. Wenn aus Japan kommend, sollte man eigentlich im Westen der Insel Kyushu eine Fähre besteigen - aber hier wird uns am Routenpunkt 25 etwas anderes angeboten :-)









Frohe Ostern und gute Reise :-)

ADWORD - Limits

Folgende (aktuellen) Einschränkungen gibt es bei Google-Adwords:
max. 10.000 Kampagnen pro Konto (aktiv & pausiert)20.000 Anzeigengruppen pro Kampagne5.000 Keywords pro Anzeogengruppe300 Display/Image-Anzeigen pro Anzeigengruppe4.000.000 Anzeigen (aktive/Pausiert) pro Konto3.000.000 Keywords pro Konto10.000 Standorterweiterungen pro Konto100.000 Anzeigenerweiterungen pro KontoSollte reichen - oder?