Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2010 angezeigt.

Wiedervorlage

"Von Facebook wird in fünf bis sechs Jahren kein Mensch mehr reden". Diese Aussage hat Matthias Horx - selbsternannter Trendforscher im Juli 2010 vermutlich in einem Interview verlautbart.

Er glaubt nicht an Zukunft von Social Networks. Die Art und Weise, wie der Mainstream-User das Internet nutzt, wird sich in den kommenden zehn Jahren massiv verändern. Fragt man Trend- und Technikexperten, spielen dabei vor allem die Schlagworte Sicherheit und Sinnhaftigkeit eine bedeutsame Rolle. Matthias Horx ist überzeugt: "Soziale Netzwerke sind heute schon weit über ihren Hype hinaus." Massive Ausstiegswellen seien in den USA bereits jetzt Realität.

Auch ich bin der Ansicht, dass Facebook & Co. in vielen Bereich völlig überschätzt werden und das z.B. XING seinen Zenit schon überschritten oder wie MySpace sich auf eine Zielgruppe spezialisieren musste, um überleben zu können. Aber durch all diese neuen Netzwerke hat sich die Kommunikation zwischen den Menschen verändert. …

Social Media Guidelines

Fast alle Österreichischen Tourismus-Regionen und -Kooperationen, viele Hotels, dazu einige Restaurants und Bars haben Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder Youtube als Marketingkanal und potenzielle Kundenbindungsmöglichkeit erkannt. Zugleich steigen die Nutzerzahlen dieser Plattformen seit einigen Jahren kontinuierlich an. Im Sekundentakt wird Wichtiges und oftmals leider auch Unwichtiges in die diversen Sozialen Netzwerke gepostet. All diese Plattformen wirken aber nur dann, wenn man die richtigen Mitarbeiter mit dieser Arbeit beauftragt und diese sollten sich an ein paar Grundregeln halten.

2010

Dieses Jahr hatte so viel Negatives zu bieten:
Erdbeben auf Haiti, ein Flugzeugabsturz in Polen, im Golf von Mexiko sinkt eine Ölplattform und das austretende Rohöl verpestet über Monate das Meer und die Küste der USA, Schuldenkollaps in Griechenland und Irland, schwere Unruhen in Thailand, 21 Tote und über 500 Verletzte bei der Loveparade in Duisburg, Moskau erstickt im Rauch der umliegenden Waldbrände und in Pakistan, Indien und Nigeria wüten schwere Hochwasser, Giftschlamm in Ungarn, 400 Tote bei einer Massenpanik in Kambodscha.

Aber es gab auch Lichtblicke:
Christoph Waltz erhält den Oscar für die beste Nebenrolle in Inglourious Basterds, im April legt die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyafjalla den Flugverkehr im Großteil Europas lahm und es gab Tage da sah man keinen einzigen Kondensstreifen (!!!) am Himmel, in Chile konnten die 33 verschütteten Bergleute befreit werden, in Stuttgart protestieren 100.000 gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart21, Red Bull ermöglicht Sebastian …

Diplomlehrgang "Online-Marketing" 2011 in Linz

Wo im Web „tummelt“ sich meine Zielgruppe und wie kann ich sie erreichen? Moderne Unternehmen brauchen das Internet, wenn sie Marktchancen und wertvolle Kontakte nicht verschenken wollen. Der Diplomlehrgang „Online Marketing“ des WIFI Oberösterreich bietet Einblicke in die effektive Marktbearbeitung im weltweiten Netz: Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing, Bannerwerbung, Online PR, Mobile Marketing uvm. – zusammen mit meinem Trainerkollegen Peter Huber entwickeln die Teilnehmer/innen Strategien, wie sie Kunden auf die eigene Website aufmerksam machen und sie mit ausgefeilten Online-Maßnahmen effizient umwerben können. In der Gruppe erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen, die den klassischen Marketingmix eines Unternehmens um innovative Online-Maßnahmen ergänzen kann. 
Alle Details zu diesem Kurs (Kurs#:6988) finden Sie im Internet unter. Persönliche Auskünfte erhalten Sie per eMail oder via Telephon: 05-7000-77. Der berufsbegleitende Lehrgang startet am 21. Jänner 2011 im…

Das nenne ich mal eine sensationelle Kursbeurteilung!

Liebe Grüße in die Ferienregion Lungau und das WIFI in Tamsweg!

Ansichten zur Weltbevölkerung

Wenn man die gesamte Weltbevölkerung auf eine Insel reduzieren würde, auf der nur 100 Leute leben, dabei jedoch die bestehenden Verhältnisse der Weltbevölkerung beibehalten würde, würde sich die Inselbevölkerung wie folgt zusammensetzen: 57 Asiaten , 21 Europäer, 14 Amerikaner und 8 Afrikaner. Eingeteilt in:
52 Frauen und 48 Männer
oder 30 Weiße und 70 Nicht-Weiße
oder 89 Hetero- und 11 Homosexelle6 Leute würden 59% des Wohlstands besitzen und in den USA leben. 80 würden in Armut leben, 70 wären ungebildet, 50 würden an Hunger und Unterernährung leiden, ein einziger hätte einen Hochschulabschluss und ein einziger würde einen Computer besitzen!

Herzlich willkommen auf der Insel!

Und so könnte Google vor 50 Jahren ausgesehen haben :-)

Einmal Kasachstan und zurück

14 Jahre habe ich drauf gewartet, das in Salzburg wieder einmal ein Länderspiel stattfindet und da war es nur logisch mit dabei zu sein. Machen wir es kurz: das Spiel war schrecklich, der Sieg glücklich, die 2 Tore verrückt und das Pfeifkonzert eigentlich ein Wahnsinn. Aber wir (Tom, Satu und 2*Stephan) hatten extrem viel Spass vom vielen "Schmädantln".Danach ist mir der Spass aber leider vergangen, denn ich habe auf dem Nachhauseweg im Auto eingeschlafen und meinen Wagen in den Strassengraben gefahren. Ich befürchte das Auto ist hinüber :-( aber zumindest habe ich niemanden verletzt und mir gehts auch gut! Das hätte schlimmer ausgehen können - also feiere ich heute also einfach nochmal Geburtstag!

3

Es sind NICHT die alten gebrechlichen Knochen die mir heute Schmerzen bereiten, sondern ein wunderschöner Muskelkater, den ich mir am eben vergangenen Wochenende eingefangen habe. Seit langem habe ich wieder einmal einen offiziellen Laufbewerb bewältigt und auch wenn 10,5 km kein Langstreckenbewerb ist, steckt mir der www.schilcherlauf.at noch in den Muskelfasern; vor allem weil Manuel und ich den Lauf mit zwei zapfigen Mountainbiketouren aufgefettet haben.Heute nun also mein letzter Geburtstag mit einer 3 am Anfang! Ich habe mir geschworen dieses nun folgende letzter 3er-Jahr in vollen Zügen genießen und dann - ja dann - werde ich alt, weise, introvertiert, zurückhaltend, ruhig und nachdenklich.
Bis dahin habe ich aber noch ein ganzes Jahr Euer Stephan
P.S.: Der 6.9.1971 war ein Montag wie heute ... "böse" Zungen behaupten, man würde merken, dass ich an einem Montag geboren wurde - wir ignorieren das natürlich, denn es sind wie gesagt "böse" Zungen, die sowas erzähle…

Wavin´ Flag

Newsflash: Stephan Waltl vom GC Böhmerwald gewinnt mit 8 Punkten Vorsprung am 10.7.2010 die Nettowertung der Sporthotel Ellmau Trophy am GC Wilder-Kaiser.



eTourismus-Training für Saalfelden Leogang

Im Auftrag der Saalfelden Leogang Tourismus GmbH habe ich ein mehrstufiges eTourismus-Training für gewerbliche und private GastgeberInnen entwickelt. Online-Gäste zu gewinnen war die Herausforderung und das Ziel der ersten Schulungsreihe im Frühjahr 2010. In einem 4-stufigen Ausbildungsprogramm wurden die Bereiche elektronischer Vertrieb, Suchmaschinenmarketing, Reiseportale und Social Media Marketing umfassend geschult.








Tourismusdirektor Peter Donabauer ist überzeugt von der Wichtigkeit des angebotenen Aus- und Weiterbildungsprogramms und stolz darauf, dass bereits über 80 Gastgeberinnen und Gastgeber aus der Urlaubsregion Saalfelden Leogang im Congresszentrum Saalfelden daran teilgenommen haben. „Mit der geballten Kraft unserer Leistungsträger und der Tourismusorganisation werden wir unsere kleine Tourismusregion in eine erfolgreiche Zukunft führen können“, so Peter Donabauer.

Deutschland wird Fußball-Weltmeister 2010!

Wie viele andere auch bin ich bekennender Fußball-Fan. Vor allem treiben mich seit 1978 Welt- und Europameisterschaften allein oder mit Freunden vor den Fernseher. Wie es sich für einen "anständigen" Österreicher gehört hilft man zuerst zur eigenen rot-weiss-roten Mannschaft und wenn diese sich (wie so oft) nicht qualifiziert, zu all jenen Mannschaften gegen die Deutschland gerade spielt! Experten sprechen vom sogenannten Cordoba-Effekt!
In den vergangenen Jahren habe ich bei den diversen Tip-Runden die Deutschen entweder schon in der Vorrunde oder spätestens im Achtelfinale ausscheiden lassen. Aber die Piefgonen haben es immer wieder geschafft das Finale (2008, 2002) oder zumindest Halbfinale (2006) zu erreichen. Vor allem 2002 und 2008 völlig zu unrecht. Ich habe immer gegen sie getippt.
Heuer stelle ich meine Taktik vollständig um und tippe unseren geliebten Nordfeind ganz einfach zum Weltmeister 2010 - zugleich bin ich deren ganz großer Fan. Wenn sie es schaffen, dann sage…

Schallmauer durchbrochen ...

Heute um 8:24 Uhr war es soweit, dass mein Mazda und ich gemeinsam die Schallmauer durchbrochen haben - wohlgemerkt unfallfrei!


Ein Koffer voller Österreich!

Es geht Schlag auf Schlag! So hat heute mit www.cliccaustria.at das neueste Web-Baby der Kooperation MICROGAST & CONECTO das Licht der Online-Welt erblickt! Ich wünsche dem Team von Alessandra, Karin, Veronica und Paola viel Erfolg mit der neuen Seite!











Sporthotel Ellmau in neuem Gewand und einer sehr innovativen Neuerung!

Heute war es nun endlich soweit, dass meine Partner von CONECTO und ich das jüngste Projekt an den Start gebracht haben. Unter www.sporthotel-ellmau.com erwartet den Gast ein paar ganz tolle Neuerungen. So zum Beispiel die leistungsstarke Buchungsengine der Innsbrucker Firma seekda! oder die innovative Personalisierungs-Option mittels Facebook Connect. Sollten Sie über einen Facebook Account verfügen, empfehle ich Ihnen sich anzumelden und dann die verschiedenen Texte auf der Webseite nochmals genau zu lesen ... Überraschung 2.0 ist garantiert!














Ich wünsche Barbara, Hubert und dem gesamten Team vom Sporthotel Ellmau in Tirol viel Freude mit der neuen Seite!

Eröffnung

Obwohl der Hund schon ganze 5 Würschtl vom Teller gefladert hat, erkläre ich hiermit dennoch die Grillsaison 2010 offiziell für eröffnet :-)

Das waren noch Zeiten ...

Man kann es sich eigentlich gar nicht mehr wirklich vorstellen, aber es gab mal eine Zeit, da war das Fernsehprogramm zu Ende und dann mussten wir uns die ganze Nacht das hier ansehen!


















Und statt ORF1 haben wir das ganze FS1 genannt! Die gute alte Zeit :-)

Münchhausen hatte Recht

Ich habe gerade in der aktuellen Ausgabe des PROFIL einen Artikel über "Lügen" gelesen. Ganz spannend eine Liste der bekanntesten Lügen:Bernhard Kohl (Juli 2008): "Doping ist Betrug, bei mir war die Versuchung nie da!"Kurt Waldheim (14.April 1986): "Ich war kein Nazi, ich war weder Mitglied der SA noch des NS-Studentenbundes. Ich war anständiger Soldat, der wie Hunderttausende andere zum Dienst in der deutschen Armee gezwungen wurde. Ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen."Richard Nixon (9.August 1973): "Ich bin fest entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen und die Wahrheit ans Licht zu bringen - wer auch immer daran beteiligt war!"Wolfgang Schüssel (7.September 1999): "Wir werden unter keinen Umständen an einer Regierung teilnehmen, wenn wir nicht zumindest zweite werden."Werner Feymann (20.August 2009): "Ich habe versprochen, die Steuer in dieser Legislaturperiode nicht zu erhöhen. Und das halte ich!"Britney Sp…

Ich hab jetzt auch ein iPhone

Skihupfn von der Großschanze ... oder die coolste WC-Wand der Welt

Ist Österreich ein skiverrücktes Land?

Nur 1 Minute nach der Goldfahrt von Andrea Fischbacher im kanadischen Vancouver bricht der Webserver der ALGO zusammen :-) Grüße nach Eben im Pongau!

Irgendwann sollte Schluss sein :-(

Der ideale Förderwerber im Bundesland Salzburg

Ich befinde mich gerade am 4.EPU Tag der WKO Salzburg und habe gerade einen (sehr guten) Vortrag zum Thema Fördermöglichkeiten für EPU´s und Kleinstunternehmer gehört!Der perfekte Förderwerbe hat folgenden Hintergrund: Lungauer Jungunternehmer der aus der Arbeitslosigkeit kommend den nicht-touristischen Betrieb seiner Eltern als Ein-Personen-Unternehmen übernimmt und mit Eigenkapital zusammen mit 2 weiteren Firmen in 3 europäischen Ländern Niederlassungen gründet und dann seine neu entwickelten innovativen und ökologiebewussten Produkte mit Hilfe eines nicht verwandten arbeitslosen Mitarbeiter international Verkauft!

PICK ME - YOUR MOVE

Superbowl XLIV ... jedes Jahr wieder ein cooles Fernseh-Highlight, auch wenn man mir den Robert Seeger (mit und ohne Norweger-Pulli!) hätte ersparen können! Etwas peinlich die verzögerte Audio Spur beim Auftritt von THE WHO in der HALFTIME.
Sehr lässig dagegen der 1st Move der Saints direkt nach der Halbzeitpause und zugleich der Turn Around im Spiel! Es lohnt sich wach zu bleiben :-) auch wegen der verschiedenen NFL FANTASY FILES die als Werbe-Blöcke immer wieder gezeigt werden.
Die besten hier:

1.000 KM

Start 1.2.2010 5:30 Uhr in Aigenvia Passau > München > > Tannheimer Tal - Termin im Jungbrunn (10:00 Uhr) via Reutte > Innsbruck > > Ellmau - Termin im Sporthotel Ellmau (20:30 Uhr - mit Übernachtung) > Mittersill (Besuch in Autowerkstatt) > Kaprun - Termin mit TVB Piesendorf/Niedernsill > Zell am See (Knieuntersuchung im Krankenhaus - 12:55 Uhr) > Bruck (Klamotten abholen) > via B´hofen > > Salzburg (Vortrag beim Salzburg Convention Büro - 16:00 Uhr) > Fuschl (Treffen mit Alois Gruber - 19:00 Uhr) > Salzburg (Übernachtung im NH Hotel), dann am nächsten Tag zurück ins Kongresszentrum Salzburg (mein vergessenen Notebook-Stromkabel abzuholen), weiter ins WIFI und dann mein Termin beim Hotelnetzwerk > Linz (Snooker mit Peter) > die letzten Meter gehe ich dann zu Fuß, denn 1 Meter Neuschnee lässt mich nur bis auf 400 Meter zu unserem Haus heranfahren! Ende 3.2.2010 22:57 Uhr in Aigen

Wie man einen Winterurlaub künstlich verlängern kannner

Einer meiner Mitbewerbe hat es geschafft mit seinem Anfragetool den Hotelgästen deren Urlaub künstlich zu verlängern ...
Qualitätsprogrammierung sieht meiner Meinung anders aus :-) Da lobe ich mir meine Partner, da weiß ich was ich bekomme!

JUNI 2011 - 32 GB € 730 !!!

Folgenden Text gabs heute auf der Apple-Website:
Imagine being able to page through websites, write an email, flick through photos, or watch a movie. All on a big, beautiful, Multi-Touch screen. With just the touch of a finger. It’s hard to believe we could fit so many great ideas into something so thin. iPad has a 9.7-inch, LED-backlit, IPS display, with a remarkably precise Multi-Touch screen. And yet, at just 1.5 lbs, and 0.5 inches thin, 10 hours batterie time, it’s easy to carry and use anywhere!
"Will haben" !!!!

INDIATHLON 2010

45 begeisterte Teilnehmer – Spannung bis zum Schluss - beste Bedingungen auf Loipe und Schiessplatz – sensationelle Sachpreise und eine emotionale Siegerehrung! Das die Kurzanalyse des ersten Bogenbiathlons in Österreichs. Gemeinsam mit meinen Kollegen von der Sports-Community-Austria konnte ich nach dem EARL of PEARL ein zweites kreatives Sportprojekt an den Start bringen!
Natürlich passieren im ersten Jahr Fehler und man findet jede menge Verbesserungsmöglichkeiten, die wir jetzt gemeinsam mit unseren Projektpartners analysieren werden. Aber der INDIATHLON hat definitv ein großes Potenzial und die 15 Mannschaften (á 3 Personen) haben uns ausschließlich positives Feedback gegeben! Diesen Schwung heißt es jetzt zu nutzen und im nächsten Jahr wollen wir die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften verdoppeln!
Ein erneuter Beweis für mein Lebensmotto: Nur wer sich was traut, kann gewinnen!

I´m lovin it ...

Sonnenzirkus

Wer mich kennt weiß, dass ich, seit mich Otto Förg (alles Gute zum heutigen Geburtstag an dieser Stelle) vor ein paar Jahren in Orlando zum ersten mal mitgenommen hat, ein grosser Cirque du Soleil-Fan bin.Heute war es wieder mal soweit - noch dazu in Salzburg! Und diesmal hab ich gleich die ganz liebe Familie mitgeschleppt! Die Show Saltimbanco habe ich nun bereits zum 2ten mal gesehen ... aber von mir aus können noch 10 Wiederholungen folgen :-)


AREA 47

Zwischen 2 Terminen in Tirol, kann ich heute wieder einmal bei meinen Großeltern in Hopfgarten übernachten. Während ich diese Zeilen schreibe läuft im Hintergrund die Sendung TIROL HEUTE und darin wurde von einem nagelneuen Projekt berichtet: AREA 47 ...AREA 47 (am 47.Breitengrad) ist als ultimatives Freizeiterlebnis zwischen HAIMING, SAUTENS und ROPPEN auf einer Fläche von 6,5 ha geplant - Eröffnung ist bereits im MAI 2010 !!!
Und wieder einmal schaut der Salzburger neidig gen Westen :-) und begnügt sich derweil mit DISTRICT 9 und PLANET 51.

Interviewtermin

Nur noch wenige Wochen bis zum INDIATHLON (23.1.2010) dem ersten Sportprojekt der Sports-Community-Austria - Oberösterreich und zugleich dem ersten Bogenbiathlon in Österreich.
Heute gabs ein Interview von Peter Eckerstorfer und mir inkl. Phototermin mit der Bezirksrundschau Rohrbach um noch einmal die Werbetrommel für den von uns erdachten Event zu rühren!


Hotelsterne 2010

Mit heutigem Tag gilt in Österreich und einigen anderen europäischen Ländern (z.B.: D oder CZ) der neue Kriterienkatalog zur Hotelsterne-Vergabe. Diese Homogenisierung soll die Verständlichkeit des Systems erhöhen und für den Gast transparenter machen. Neu sind unter anderem die einheitlichen Zwischenstufen "Superior" in allen Kategorien und nicht nur im 4* Bereich.
Ein wenig reagiert man hier auf den Trend, dass die Hotelauswahl heutzutage in erster Linie auf persönliche Empfehlung und nicht mehr auf Grund der Sterne-Klassifizierung fällt. Auch wurde in den letzten Jahren mit der Sterneklassifizierung ein wenig Schindluder getrieben und man hat damit die Gäste verunsichert.
Neben einer erhöhten Verständlichkeit und besseren Transparenz bringt das neue Kategorisierungssystem eine Erleichterung bei der Abwicklung. Mit 1. Jänner 2010 wird österreichweit eine neue Datenbank zur Verfügung stehen, die auch klassifizierten
Hotelbetrieben zur Verfügung steht.
Weitere Infos dazu unter w…