Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2008 angezeigt.

MMORPG

Ich habe gestern abend im Radio folgenden Ausspruch gehört:
"Kinder sollen hinausgehen zum Spielen, ihre Muskeln stählen, den Gleichgewichtssinn trainieren, soziale Kompetenzen erlernen, die Sonne auf der Haut spüren und mit roten Wangerl bzw. Lungen voller Frischluft am Abend nach Hause kommen."Leider sagt Ihnen keiner wohin sie gehen sollen und so flüchten Sie sich in die Welt der MMORPGs (Massive Multiplayer Online Role Playing Game)!In meiner MBA - Masterthesis bin ich auf dieses Thema und die Möglichkeiten für die Tourismuswirtschaft auch auf ein paar Seiten eingegangen und hab mir die Frage gestellt, ob man das eine nicht mit dem anderen kombinieren könnte!

Dose leer!

Nach langer Zeit bin ich gestern wieder mal ins Stadion gegangen! Man möchte ja den "Meister" siegen sehen! Aber was da gestern passiert ist, hat mich zuerst sprachlos gemacht und dann (so ab dem 0:4) eigentlich nur mehr zum Lachen gebracht!
Ok - ich wußte das die Sache schwierig wird, denn der Dürlinger Ernstl war mit im Sation und der ist ja bekanntlich ein absoluter "Pechbringer"! Und auch der Schera und der Andi sind nicht unbedingt Garanten für einen Sieg; aber der Satu hat schon recht, wenn er sagt, dass wir in dieser Kombination ab gestern absolutes "Stadionverbot" haben!
Ich hab im Fussball schon wirklich viel gesehen, aber 0:7 - tut mir leid, da fehlen sogar mir die Worte - und das ist sehr selten!

Couchsurfing

Im Tourismus macht man sich permanent darüber Gedanken, wie man ein Maximum an VBTs zusammenbekommt. Je mehr Betten man hat, umso schwieriger ist die Sache natürlich! Wenn man nur ein Bett hat - oder noch besser eine Couch, dann wird die Sache mit der VollBelegung natürlich schon etwas leichter. Für alle die einmal Hotellier spielen möchten - natürlich kostenlos - gibts ein ganz reales WEB 2.0 bei http://www.couchsurfing.com/! Da rufe ich allen Couchsurfern zu - Willkommen in Österreich!

RECi

Mein RECi - Projekt nimmt inzwischen ganz konkrete Formen an. Die Internetseite (http://www.reci24.com/) ist inzwischen online, die ersten Screenshots sehen sensationell aus und die RECi selbst ist ein ausgesprochen hübscher Avatar geworden! Jetzt freu ich mich auf die ersten Hoteltermine und die Pilotphase! Vielleicht gelingt es uns wirklich, den "Rezeptionen" eine Arbeitserleichterung und einen neuen Kommunikationskanal zu schaffen!

Kopfsuche

Ist Euch eigentlich schon einmal aufgefallen, dass man kreative Köpfe immer dann findet, wenn man sie gar nicht sucht? Und wenn man sie dann doch getroffen hat, ist man man umso mehr überrascht, dass ausgerechnet die es sind. Noch dazu sind es meistens die, von denen andere gar nix wissen! Das ist - mein ich - das spannende am Leben!
LG2 rainer, oliver, peter, erich, manu, alex, tom, gabi, magy, erik, ralph & dipak

Abgabetermin

Jetzt ist es endlich soweit! Morgen werde ich ganz offiziell zum Abschluß meines MBA Lehrgangs meine Masterthesis mit dem Thema "Professionelle Nutzung von Web 2.0 im Tourismusmarketing" einreichen. Damit hat das viele Lesen, das viele Schreiben, das Zitieren, das Fussnoten und Überarbeiten ein Ende. Ich glaube persönlich, dass mir da eine recht interessante und lesenswerte Arbeit gelungen ist! Danke an dieser Stelle an all jene die mir bei der Entstehung geholfen haben!